Ausflug der vierten Klassen auf den Bauernhof

Am Freitag, den 13.07.2018 verbrachten wir, die Klassen 4a und 4b, einen Vormittag auf dem Bauernhof der Familie Eichenseer in Baiersdorf bei Riedenburg. Dort konnten wir einen Einblick erhalten, wie das Leben auf dem Bauernhof funktioniert.

Die Familie Eichenseer hat sich auf die Bullenmast spezialisiert. Auch spielen erneuerbare Energien eine große Rolle. Auf dem Hof gibt es eine Photovoltaikanlage und eine Biogasanlage. Wir konnten an verschiedenen Lernstationen teilnehmen. Frau Eichenseer ließ uns schätzen, wie viel ein Bulle wohl jeden Tag frisst. Wir fanden heraus, dass die Bullen mit Maissilage, Rapsschrot und Getreideschrot gefüttert werden.

Der Höhepunkt war für die meisten Kinder das Herstellen von Butter. Anschließend aßen alle Kinder Butterbrote. Das schmeckte lecker! Nach einem Bauernhof-Quiz besichtigten wir zum Schluss tolle Maschinen in einer riesigen Maschinenhalle. Mit vielen schönen Eindrücken ging es schließlich zurück zur Schule.

(Bericht von Isabell, Klasse 4a)

Zurück